Denken Sie daran, dass die Bewerbungen für das Graduiertenprogramm das ganze Jahr über offen sind – aber je nach Anzahl der Plätze und dem Wettbewerb ist Ihre gewählte Region möglicherweise nicht verfügbar. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, sich so früh wie möglich zu bewerben. Die erste Stufe des Graduate Area Manager Programms ist eine Online-Bewerbung, mit der Aldi Ihre Grundfertigkeiten und Qualifikationen bewertet. Dies ist eine einjährige intensive Ausbildung in General Management, Corporate Buying, Logistik, E-Commerce oder IT. Wir sind bestrebt, unseren Kollegen die Ausbildung und Entwicklung zu geben, um ihre Karriere voranzutreiben. In der Tat lieben wir es, von innen heraus zu fördern. Wer weiß, wenn Sie uns beeindrucken, werden Sie vielleicht sogar eines Tages Store Manager. Setzen Sie Ihr Managementtraining in die Praxis um, indem Sie verschiedene Schichten während der Woche durchführen. Dazu gehören das Führen einer Schicht, die Aktualisierung der Dienstpläne, die Führung und Motivation Ihres Teams und die Bestellung des Lagerbestands.

Während dieser Phase Ihres Trainings wird Ihr Team in Abwesenheit des Filialleiters beginnen, sich an Sie zu wenden. Neben den genannten Qualifikationen und Persönlichkeitsmerkmalen wird Aldi nach Beweisen für weitere Qualitäten suchen, die durch das Bewerbungsverfahren hervorgehoben werden. Die zweite Stufe des Bewerbungsverfahrens für das Aldi-Absolventenprogramm ist eine Reihe psychometrischer Online-Tests. Beginnen Sie Ihre Ausbildung, indem Sie die Grundlagen des Einzelhandelsassistenten-Jobs erlernen, vom Lagerbestand über den Service von Kunden und den Betrieb von Reinigungsmaschinen bis hin zur Schulung über Filialrichtlinien und -verfahren. Am Ende des Monats holen Sie sich Ihren Store Manager, um über Ihre Fortschritte zu sprechen. Versuchen Sie, ruhig zu bleiben, wenn Sie die Tests abschließen, konzentrieren Sie sich auf jede Frage und vervollständigen Sie sie nach besten Kräften. Denken Sie daran, dass dies nur ein Teil des gesamten Bewerbungsprozesses ist. Kick-of-Monat 3 durch das Erlernen der Back-End-Systeme, dies umfasst, wie man Bestellungen, den PC zu bedienen und andere wichtige administrative Aufgaben, die ein Filialleiter wissen muss. An diesem Punkt Ihrer Ausbildung beginnen Sie auch mit Ihrer AUSBILDUNG im ALDI Management System und beginnen, ein Verständnis für Führungsverantwortung und Theorie zu entwickeln. Aldi erwähnt, dass es möchte, dass die Praktikanten mutig, leidenschaftlich und neugierig sind, daran interessiert sind, sich zu beweisen und in der Lage sind, intensives Training und Verantwortung zu bewältigen.

Wenn Sie erfolgreich sind, gehen Sie in die nächste Phase des Bewerbungsverfahrens für Das Aldi-Absolventenprogramm. Sie werden eingeladen, ein fünfminütiges Video mit dem Titel “Wer bin ich?” aufzunehmen und hochzuladen. Online-BewerbungBevor Sie uns mehr über Ihre Fähigkeiten und Attribute erzählen, müssen Sie unseren Situationsbeurteilungstest bestehen. Es ist eine großartige Möglichkeit zu sehen, ob Sie das Richtige für Aldi sind und ob wir das Richtige für Sie sind. Wir testen Schlüsselfertigkeiten wie mentale Arithmetik, Urteilsvermögen oder Gedächtnis. Zu den Arbeitsumgebungen in ALDI-Filialen gehören in der Regel unterstützende Bedingungen mit überdurchschnittlichen Gehaltstabellen und großzügigen Arbeitsvorteilen für qualifizierte Mitarbeiter. Das Supermarktunternehmen bietet auch flexible Terminplanung und bezahlte Schulungen für Mitarbeiter. Bewerber, die die Mindesteinstellungsstandards erfüllen, finden möglicherweise angenehme Arbeitsmöglichkeiten, z. B.: Wenn Sie über Einzelhandels-, Geschäfts-, Management- oder Führungserfahrung verfügen, sollten Sie dies in Ihrer Bewerbung hervorheben.

Die Rolle des Bereichsmanagers erfordert, dass Sie verschiedene Gruppen von Menschen in einer schnelllebigen Einzelhandelsumgebung führen, so dass das Zeigen Ihrer vorhandenen Fähigkeiten in diesem Bereich zeigen wird, dass Sie ein ausgezeichneter Kandidat für die Rolle sind. Einstellungsmanager fragen oft nach der Fähigkeit, Konflikte zu bewältigen, z. B. Mitarbeiter, die während des Bewerbungs- und Interviewprozesses Kunden stehlen, verärgerte Kunden oder sich schnell ändernde Verantwortlichkeiten.